Presseschau

„Initiativen an Beuth Hochschule fordern Umbenennung“ Berliner Woche vom 17.02.2019

„Er war ein überzeugter Judenfeind“ ZEIT Campus vom 14.02.2019

„Bekommt die Beuth Hochschule einen neuen Namen?“ Weddingweiser vom 26.01.2019

„Streit um den Namen der Beuth-Hochschule“ radio eins (rbb) vom 25.01.2019

„Klare Haltung zu Antisemitismus“ Jungle World vom 24.01.2019

„Wenn Unis nach Antisemiten benannt sind“ Deutschland Nova vom 23.01.2019

„Eine Hochschule streitet über ihren NamenFrankfurter Allgemeine Zeitung vom 22.01.2019

„An der Hochschule hat sich eine „Studentische Initiative für einen schönen Hochschulnamen“ etabliert, die den (…) Namen des strammen Antisemiten loswerden will. Warum, erklärt sie in einem wunderbaren Comic.“ Newsletter vom Tagesspiegel vom 22.01.2019

„Debatte offen, Fronten verhärtet“ Der Tagesspiegel vom 20.01.2019

„Beuth Hochschule: Wenn der Namenspatron Antisemit ist“ Berliner Morgenpost vom 19.01.2019

„Das ist keine Petitesse“ taz vom 19.01.2019

„Männer machen Geschichte“  Süddeutsche Zeitung vom 18.01.2019

„Ein Antisemit als Namensgeber“ Deutschlandfunk vom 18.01.2019

„Christian Peter Beuth Ein Antisemit wird besichtigt“ Berliner Zeitung vom 18.01.2019

„Rationale Vorbehalte“ Jüdische Allgemeine vom 17.01.2019

„Die Last des Namens“  taz vom 16.01.2019

Hochschule streitet über antisemitischen NamensgeberSPIEGEL vom 15.01.2019

„Scheiden tut weh“ Süddeutsche Zeitung vom 14.01.2019

„Symposium soll Klarheit bringen War Christian Wilhelm Beuth ein Antisemit?“ Berliner Zeitung vom 14.01.2019

Im Streit um Beuths Antisemitismus“ Der Tagesspiegel vom 19.12.2018

„Erst denken, dann handeln“ taz vom 23.07.2018

„Wer liest schon Habilitationsschriften?“ Süddeutsche Zeitung vom 09.07.2018

„Beuth-Hochschule lässt Namensgeber überprüfen“ Berliner Morgenpost vom 06.07.2018

„Judenhasser im Staatsdienst“ Jüdische Allgemeine vom 25.06.2018

„Zu wenig Biografie studiert“ taz vom 25.06.2018

Antisemitischer Namensgeber: Greifswald hat es vorgemachtDer Tagesspiegel vom 21.06.2018